Lockdown Verlängerung 🦠und Winterzeit ❄️☃️

Wie geht es Euch ? Für alle die gerade ihren Job verloren haben, oder im Homeoffice sind, kann dieser dunkle Wintermonat ziemlich lang und auch schwer werden…

Eigentlich wollte ich zu dem Thema Corona hier auf meinem Blog gar nichts schreiben, weil man erstens immer etwas falsch macht. Die Meinungen gehen hier sehr weit auseinander…

Wenn man etwas positives schreibt, dann steht man total hinter der Regierung. Wenn man aber etwas negatives schreibt, dann ist man sofort ein Corona Gegner. Irgendwie traurig….

Und Zweitens empfinde ich persönlich es auch ganz gut, wenn man mal Abstand von der Pandemie gewinnen kann, und man mal nichts von COVID-19 liest…

Ich persönlich habe mich derzeit mit meiner Situation arrangiert und versuche positiv, sowie negativ das Beste daraus zu machen.

Ich möchte deshalb in diesem Blog Beitrag die Situation, die Regierung etc. nicht bewerten, sondern Euch einfach nur ein paar Tipps geben, wie ihr Euch vielleicht den Lockdown etwas versüßen könnt 😊. Im Anschluss habe ich auch noch ein Rezept für Pudding Oats. Viel Spaß beim lesen!

Gerade jetzt, wo wir uns ab dem 11.01.21 nur noch mit einer Person die nicht aus dem Hausstand kommt treffen dürfen, bedeutet das gerade für Menschen die alleine leben, sehr viel Einsamkeit und viele neigen generell in den Wintermonaten und durch die Situation allgemein sehr depressiv zu werden…

Hier hilft vor allem Struktur, um den ganzen entgegen zu wirken.

Wenn du vielleicht arbeitslos geworden bist, dann tut mir das sehr leid, aber auch hier hilft, einmal richtig traurig zu sein, alles rauszulassen, dann dein Krönchen zu suchen, 👑 aufzustehen und die Zeit für Dinge zu nutzen, die Du vielleicht sehr lange vor dir hergeschoben hast, weil Du nie wirklich Zeit hierfür hattest. Es wird weitergehen 🙏. Es ist wichtig das Du weißt, das dies nicht der Untergang der Welt bedeutet!

☝️Mach dir eine To Do Liste und setze dir Ziele, was du von wann bis wann abgearbeitet haben möchtest. Hier kannst du auch super nach Wichtigkeit die Dinge priorisieren. Sei auch hier nicht zu streng zu Dir und setze Dir realistische Ziele.

❓Du hast vielleicht ein großes Chaos in Deinem Büro ? Dann ist doch jetzt eine gute Gelegenheit die Dinge alle wieder auf Stand zu bringen 😊.

☝️Jetzt hast Du zum Beispiel auch mal Zeit Dich um Deine Rückenprobleme zu kümmern, indem Du mit leichten Mobilisationsübungen anfängst.

❓Du möchtest schon ewig gesund kochen und Deine Ernährung umstellen ? Auch hierfür kannst du jetzt Zeit finden.

💪 Das klingt vielleicht suspekt, aber manchmal kann es helfen aus dem Negativen etwas Positives zu machen, denn Du kannst die Situation, das Du gerade arbeitslos bist nicht ändern, aber Du kannst zum Beispiel jeden Tag dir ein Kapitel aus Deinem Studienbrief von damals oder aus dem Ausbildungsbuch raussuchen und wichtige Dinge auffrischen.

👉 Wenn es dann wieder los geht, bist Du vorbereitet und findest hoffentlich wieder eine neue Stelle 😊.

☝️Strukturiere deinen Tagesablauf. In der Woche stehst Du zum Beispiel um 8Uhr auf und arbeitest Deine To Do Liste ab. Am Wochenende hast du frei und entspannst.

🥰 Wenn es Dir möglich ist, dann telefoniere viel mit Deiner Familie und Freunden und sorge für Dich 😊, das ist so wichtig ! Sei gut zu Dir und mach Dir bewusst, dass das nicht Deine Schuld ist. Viele Menschen haben ihre Arbeit gerade verloren…

😘 Wenn Du mit Deinem Partner zusammenwohnst oder bei Deinen Eltern, in einer Wohngemeinschaft, dann kannst Du sie vielleicht sogar etwas entlasten und ihnen helfen, das ist auch ein schönes Gefühl, wenn man jemanden der einem am Herzen liegt, unterstützen kann😊.

👩‍💻 Falls Du im Homeoffice bist, dann kannst Du wahrscheinlich viele der Empfehlungen von oben für Dich schon mitnehmen.

☝️ Deine To Do Liste wird wahrscheinlich teilweise von Deinem Chef vorgegeben sein. Ich würde Dir auf jeden Fall eine klare Struktur empfehlen. Feste Aufstehzeiten, zieh Dir etwas schönes und bequemes an, was Du vielleicht sonst nicht tragen kannst, mach alle 3 Stunden auch mal eine Pause. Trink dann vielleicht einen Kaffee oder Tee und beschäftigte dich mit positiven Dingen, wie in Deiner Lieblings Zeitschrift zu lesen.

☝️Je nachdem ob Du eine Familie hast, alleine wohnst oder nur mit Deinem Partner, kannst auch Du das beste aus dieser Situation machen. Setzt dich am besten am Wochenende alleine oder mit Deiner Familie/Partner hin und bringt etwas Struktur in euren neuen Tagesablauf und versucht einfach die gemeinsame Zeit die man sonst nicht so hat zu nutzen und das Beste aus der Situation zu machen 😊. Falls Du einen langen Weg zur Arbeit hattest, hast Du jetzt zum Beispiel Zeit gespart und kannst möglicherweise eine Stunde länger schlafen oder morgens mit Deiner Familie frühstücken 😊.

Ich hoffe ich konnte einigen von Euch mit diesen Tipps helfen. Mir ist bewusst, dass die Situationen unterschiedlich sind und vielleicht nicht für jeden etwas dabei ist. Einige von Euch haben auch schon alles im Griff? Ich möchte auch nur etwas Hoffnung und Licht denen geben, die gerade hoffnungslos sind und gefühlt in einem Raum ohne Licht stehen.

💪 The show must go on… Es wird weiter gehen.

Meine Mutter hat mir früher immer gesagt:“Eva, wenn sich eine Tür schließt, dann öffnen sich irgendwo wieder zwei neue. Auch wenn Du sie gerade nicht siehst, sie sind da, Du musst sie nur suchen.“

In diesem Sinne 😊, habt ein schönes Wochenende. Jetzt kommt wie versprochen noch mein Rezept für die (Protein) Pudding Oats. Das Grundrezept ist übrigens vegan🌱, je nachdem für welche Produkte Du Dich entscheidest und kann nach Geschmack variiert werden 🥰.

Schokoladen Zartherb Pudding Oats mit Schoko Casein 🍫

Zutaten:

💦300ml heißes Wasser (Alternativ warme (Pflanzen🌱-) Milch für mehr Geschmack)

🥣50g (glutenfreie) Haferflocken

🥣20g Haferkleie Flocken/(glutenfreie) Schmelzflocken

🥣5g Leinsamenmehl (Alternativ nimmst Du Speisestärke, Flohsamenschalen oder mehr Puddingpulver)

🍮10g Vanille/Schoko/Karamell (je nachdem welche Geschmackkombination Du wählst) Puddingpulver

💪🌱20g (veganes) Protein Pulver in der Geschmacksrichtung Deiner Wahl (Alternativ nimmst Du mehr Puddingpulver)

🥛100-125g (veganen) (Mager)Quark/Skyr

🍬Optional: Geschmackspulver, Süße wie Honig/Zucker etc.

🍭Toppings: Hier kannst Du Deiner Kreativität und Appetit freien Lauf lassen, ob Nussmus🥜, oder ein Stück Schokolade🍫, frisches oder TK Obst🍓, höre da gerne auf Deinen Bauch. Ich habe meine Bowls mit (Protein) Pudding von Ehrmann, Erdbeeren🍓, zuckerfreien Schokodrops, und Beeren Fruchtsoße (Fruchtikus von Darbo) serviert (*selbstgekaufte unbezahlte Werbung)

Zubereitung:

🥣Gebe alle trockenen Grundzutaten in eine große Schüssel und vermische sie mit dem Schneebesen.

🥣Ich habe meine Puddingoats mit Wasser zubereitet und hierfür das Wasser im Wasserkocher erhitzt und circa 300ml in meine Schale mit der Puddingmischung gegeben (Alternativ Wasser/Milch im Kochtopf erhitzen)

🥣Nun alles mit dem Schneebesen gut klumpenfrei verrühren. Etwas abkühlen lassen.

🥣Den (veganen) (Mager) Quark hinzugeben und unterrühren.

Hier seht ihr von oben von links nach rechts jeweils die einzelnen Zubereitungsschritte 😊 By the way auch noch mal eine Variante mit Pistazienmus, Schoko Pudding, Schoko Chunks und Obst 🍌

☝️Je nachdem, was man bevorzugt die Puddingoats lauwarm mit Toppings mach Geschmack verzehren oder in den Kühlschrank stellen.

☝️Ich bereite gerne die Puddingoats am Abend für den nächsten Tag vor und bevorzuge sie kalt aus dem Kühlschrank, aber auch hier sind die Geschmäcker verschieden 🤷‍♀️😊.

Bon Appétit 😋

Eure @life_and_fitness_princess 👸🏽

Karamell Pudding Oats mit Vanille Casein
Blick von Oben 😋
Die Schoko🍫 Variante von oben 🥰

Veröffentlicht von lifeandfitnessprincess

Ich bin Eva und habe mein duales Studium im Bereich Fitnessökonomie erfolgreich abgeschlossen. Ich bin leidenschaftliche Food-und Fitnessbloggerin auf Instagram (@life_and_fitness_princess) und möchte einfach gerne viele Menschen erreichen, bewegen und inspirieren. Durch meine Lebenserfahrung und Kampfgeist habe ich in meinem Leben schon viel durchgemacht und erreicht. Vielleicht kann ich auch Dich motivieren Deinen Weg zu gehen ?

3 Kommentare zu „Lockdown Verlängerung 🦠und Winterzeit ❄️☃️

  1. Im punkto To-Do Listen hast du total recht, das hilft mir auch immer sehr! Vor allem beim Homeschooling verliert man viel zu leicht den Überblick wer jetzt was von einem will…🙄😅
    Btw shame on me ich hab noch nie Pudding Oats gemacht – muss ich unbedingt!!!!!😍🙊🤤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: